Erleichterungen im Zahlungsverkehr

Keine Mahnungen bis Ende Juni 2020

Wir haben den Versand der Mahnungen für ausstehende Beiträge bis 30.06.2020 eingestellt. Die regulären Monats- und Quartalsrechnungen werden weiterhin versandt und abgezogene Arbeitnehmerbeiträge sollten vollumfänglich abgeliefert werden.

Auch gilt weiterhin: schreiben Sie uns bei Zahlungsschwierigkeiten eine eMail mit einem Vorschlag für eine spätere oder aufgeteilte Zahlung des offenen Betrages (Fristerstreckung oder Ratenplan).

Keine Verzugszinsen bis auf Weiteres

Zudem verzichtet die AHV ab dem 23.03.2020 für die kommenden sechs Monate auf die Erhebung von Verzugszinsen. Dies gilt für Beiträge, für welche in direktem Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) ein Zahlungsaufschub gewährt wird.

Keine Betreibungen bis 19. April 2020

Für Betreibungen gilt bis zum 19.04.2020 ein Rechtsstillstand.